Ich lebe idyllisch am Rand von Hamburg in der Lohkampsiedlung.
Besser lässt sich für mich die Verbindung von den Vorteilen der Stadt mit den Vorteilen des Dorflebens kaum leben.
Mit großen Grundstücken, die für die Selbstversorgung nach dem Krieg gedacht waren, hat jeder ein kleines Reich für sich allein, das jeder nach eigenem Gutdünken gestalten kann.
Das Ganze wird zusammengehalten von einem Verein, der Siedlergemeinschaft Lohkamp e.V., die für die Verwaltung des Gemeinschaftseigentums verantwortlich ist, und sich darum bemüht, dass unsere grüne Oase erhalten bleibt.
Es gibt Mitglieder, denen eine Gemeinschaft und ein gutes Zusammenleben wichtig sind. Diese sind mit Engagement dabei und sorgen immer wieder dafür, dass wir erste Preise beim Wettbewerb der besten Eigenheimsiedlung in Hamburg erringen.

Doch so schön der äußere Schein ist, zeigt ein tieferer Blick ins Innere, dass nicht alles Gold ist, was glänzt.

Die hermetischen Gesetze erzählen uns, dass es egal ist, auf welcher Ebene wir etwas betrachten, da es Innen genau so ist wie Außen.

Willkommen im Spiegelkabinett meines Lebens 🙂
Hast du Lust unsere Gemeinschaft aus meiner Perspektive wahrzunehmen, dann bleibe dabei und erzähle mir hinterher, wie deine Wahrnehmung der Welt aussieht. Denn eins ist sicher: Es gibt keine 2 Menschen, die dieselbe Wahrnehmung der Welt haben, da diese sich aus den Erfahrungen der Vorgenerationen und des eigenen Lebens speist.
Es ist schon spannend, was unser Gehirn aus den elektromagnetischen Reizen macht, die über unsere Sinnesorgane aufgenommen werden und was für uralte Filme dort immer wieder abgespielt werden: Und täglich grüßt das Murmeltier 😉

Jeder, der sich mit Geomantie und der energetischen Qualität der Landschaften auskennt und sich danach bewusst einen Platz zum Leben aussucht, würde unser Siedlungsgebiet meiden.
Es ist ein ehemaliges Moorgebiet, so dass Wasseradern und Staunässe normal sind.
Als ich das gelernt hatte, habe ich mich gefragt, ob ich einen anderen Platz zum Leben suchen sollte, damit es für mich leichter wird, aber die Liebe zu diesem Ort hat mir gezeigt, dass das nicht mein Weg ist.

Als ich meine Seele gefragt habe, warum sie mich an diesen Platz geführt hat, hat sie mir geantwortet:  „Die Schwere, die du spüren kannst, den Stau des Wassers, den du sehen kannst, den Ärger, die Ohnmacht und die Nachbarschaftsstreitigkeiten, die du mitbekommst, sind Resonanzen auf alte Traumata, die durch deine Freude und Leichtigkeit erlöst werden wollen.
Alles was dich in deinem Inneren berührt, hat etwas mit dir zu tun. Es ist ein alter Schmerz, der in dir erlöst werden möchte. Es sind die Wunden der Kriege, die in dir und deinem Körper gespeichert sind.“

Dramatische Situationen (Traumata) hinterlassen Spuren in unserem Energiefeld.
Diese Verklebungen im Energiefeld führen zu Symptomen, Alterserscheinungen und Krankheit.
Außerdem übergeben wir sie als Informationen an unsere Kinder, die unsere Lasten dadurch weiter tragen.

Meine 7 Wege, die Spuren dieser Traumata in mir zu erkennen, und meine Lösungsansätze verrate ich in diesem Blogbeitrag.

Gudrun Dara Müller

Diplommathematikerin - Heilpraktikerin, Selbstheilungsberatung

Wie kann ich erkennen, dass Traumata in meinem Körper gespeichert sind und unbewusst zu Krankheiten und Ärger führen? Was mache ich dann? Wie gehe ich damit um?

1. Krankheitsdiagnosen, die den Zusatz chronisch, unheilbar, unmöglich, Ursache unbekannt haben, allen voran natürlich Krebs, Demenz, Multiple Sklerose, ALS, Arthrose, ADHS, Schizophrenie, Diabetes, Bluthochdruck usw.

Diese haben mit hoher Wahrscheinlichkeit Traumata und Konflikte als Ursache, die verhindern, dass der Körper den Weg zur Gesundheit allein ohne Unterstützung findet.
Dort die Hypnose aufzulösen, die durch den Glauben an die Existenz von Krankheiten kommt, brauche ich meinen Verstand mit seiner mathematischen und biologischen Logik.
Ich konnte nur Heilpraktikerin werden, weil ich durch das Modell der 5 biologischen Naturgesetze gelernt habe, den göttlichen Sinn in den Symptomen des Körpers zu erkennen.
Dadurch gibt es für mich keine Krankheiten mehr, sondern nur noch Symptome, die ihre Ursache in mir und meinem Leben haben, egal wie dramatisch sie mir erscheinen.
Diese Ursache kann ich mir anschauen und beheben oder neue Wege finden, damit umzugehen.

2. Körperliche oder psychische Symptome, z.B. Ängste, Süchte oder Schmerzen, die immer wieder kommen

Diese kann ich auf dem Weg von der biologischen Reaktion der Gewebe, über den zuständigen Gehirnschalter auf die Ebene des biologischen Konflikts, der Emotionen und der Wahrnehmung zurück verfolgen.
Auf jeder Ebene gibt es Möglichkeiten der Unterstützung. Auf der Körperebene und der Ebene des Gehirns nutze ich am liebsten die Produkte von Young Living, Schüssler Salze oder die Heilkraft der Pflanzen.
Biologische Konflikte brauchen Taten um neue Erfahrungen zu ermöglichen. Deshalb gehe ich immer wieder in ähnliche Situationen um neue Handlungsweisen auszuprobieren und damit die Magnetkraft des Traumatas abzuschwächen.
Eine wirkliche Lösung der Ursache erreiche ich, wenn ich die beim Traumata eingefrorenen Emotionen und Energien in den Fluss bringe und meine Wahrnehmung ändere.

Ich weiß, dass ich die Ursache gelöst habe, wenn ich die bedingungslose Liebe in diesen Situationen annehmen und die Dankbarkeit für diese Situationen und Menschen fühlen kann.

3. Mein Körper fühlt sich krank an, aber der Arzt kann keine Lösung finden, die für mich passt

Ich kann ein Ungleichgewicht im Körper sehr früh spüren, noch bevor es auf der körperlichen Ebene sichtbar ist. Dadurch ist es viel einfacher möglich, die Ursache zu beheben.
Wenn Veränderungen im Körper bereits sichtbar sind, braucht es etwas mehr Geduld.

Ich stelle dann für mich mein SCIO-Gerät an, damit ich die Schranke meiner eigenen Wahrnehmung umgehen kann.

Einen Hinweis auf die Höhe der Traumabelastung gibt mir dort die Homotoxikologie, denn durch Traumata verliert der Körper die Fähigkeit der spontanen Entgiftung. Durch Neuropeptide werden die Gifte dann im Körper gebunden.

Von Entgiftungsprogrammen oder jetzt müssen alle Trauma-Konfliktle gelöst werden, halte ich nicht viel. Mir ist es wichtig dort meinen ganz persönlichen Weg zu gehen, Hand in Hand mit meinem Körper.
Ich habe gelernt, dass alle Erfahrungen, die ich mache, zu meinem Weg dazu gehören.
Ich bin den Schwermetallen dankbar, dass sie meiner Seele den Weg auf die Erde ermöglichen.

Ohne meine vielen Schmerzen, ohne die Dramatik meiner Operationen würde ich nicht die sein, die ich heute bin.

Ich habe die vielen Schmerzen gebraucht, damit ich meine kleine graue Welt der Krankheiten und Einschränkungen verlassen konnte. Dadurch habe ich die Welt der Energie und der unendlichen Möglichkeiten entdeckt. Ich habe meine Leichtigkeit und meine Freude wieder gefunden.
Deshalb kann ich heute Dankbarkeit für meinen schmerzvollen Weg fühlen und die bedingungslose Liebe darin erkennen.

Nur die Unfähigkeit der Ärzte und der Schulmedizin eine Lösung für meine gesundheitlichen Probleme zu finden, die für mich passt, hat mich dazu gebracht zu zweifeln. Die Erkenntnis: „Da kann etwas nicht stimmen. So kann das Leben nicht sein.“ hat dazu geführt, dass sich merkwürdige Zufälle ereigneten und sich immer wieder neue Türen geöffnet haben.
Dadurch habe ich meinen Glauben an Gott über allen Religionen gefunden.
Dadurch ist mein Weltbild gekippt und ich habe beschlossen, verstehen zu wollen, was die Welt im Innersten zusammen hält.
Mein Verstand braucht das Schreiben, damit er immer besser versteht. Deshalb gibt es diesen Blog.
Wenn du dich für die Anfänge und die Details meines Weges interessierst, dann findest du hier mehr dazu.

Heute bin ich den Ärzten und ihren Grenzen bei meiner Unterstützung dankbar.
Dadurch kann ich heute mit den Ärzten zusammen arbeiten, so dass es nicht mehr notwendig ist, dass Menschen sich von den Ärzten abwenden, um ihren Weg zur Gesundheit zu finden, weil sie begreifen, dass der Körper mit seinen Selbstheilungskräften unterstützt werden muss, um gesund zu werden.
Um dich auf deinem Weg zu unterstützen, dein eigener Selbstheilungsberater zu werden, gibt es diese Website und die Angebote meiner Praxis Selbstheilungsberatung.

Da es mich auf meinem Weg sehr gestört hat, dass ich keinen Ansprechpartner gefunden habe, mit dem ich meine Zweifel und meine Fragen über die Gesundheit und das Leben besprechen konnte, gibt es die Online-Sprechstunde für den Verstand.
Dort gibt es nicht eine Meinung, die ich glauben kann oder nicht, sondern ich finde dort Menschen, die mit mir meine Fragen diskutieren, wertschätzend und auf einer Augenhöhe

Wenn es um die eigene Gesundheit geht, hat die Online-Sprechstunde auch ihre Grenzen, da unser Körper uns austrickst. Er versucht die schmerzhaften Punkte gekonnt vor unserer Wahrnehmung zu verstecken, so dass wir sicher unseren Weg gehen können. Doch dieses Verstecken kostet Kraft und zehrt an den Energiereserven des Körpers.

Wenn die Online-Sprechstunde an ihre Grenzen stößt, spielt das Studiennetzwerk für integrative Medizin mit der individuellen Begleitung zur Gesundheit seine Stärken aus.

4. Die körperlichen Symptome und psychischen Auffälligkeiten meiner Katze, die mein Kind ist

Unsere Haustiere sind zu uns auf die Erde gekommen, um uns auf unserem Erdenweg zu unterstützen.
Wenn ich mir meine Katze anschaue, dann sehe ich Anteile von mir, die so weit verdrängt sind, dass ich sie in mir nicht wahrnehmen kann.

Es ist einfacher diese Anteile erst in der Katze zu lieben, bevor ich sie in mir selbst lieben und damit erlösen kann.

Dasselbe gilt auch für die Kinder. Deshalb behandle ich in meiner Praxis bevorzugt die Eltern, damit die Kinder nicht mehr ihre Lasten tragen müssen.

5. Es gibt Menschen in meinem Umfeld, von denen ich möchte, dass sie glücklich und gesund sind, damit ich mich selbst glücklich fühlen kann.

Dass das nicht funktioniert und jeder für sein eigenes Glück zuständig ist, weiß mein Verstand.
Solange die Gedanken und Gefühle es aber nicht in jedem Moment umsetzen, weiß ich. dass es noch einen alten Schmerz in mir gibt, der damit in Resonanz geht und von mir gelöst werden möchte.
Wenn ich es nicht schaffe, in diesen Momenten bewusst zu bleiben, und die Resonanz zu lösen, habe ich hinterher wieder Teile in meinem Energiefeld, die mir nicht gehören.
Mein Körper fühlt sich dann schwer und träge an und psychischer Schmerz entsteht, der schwer zu beeinflussen ist und meinen Körper überfällt. Bis ich mich daran erinnere, mein Energiefeld zu bereinigen und die fremden Energien wieder entferne.

6. Ich nehme schmerzhafte Punkte und Unstimmigkeiten in meinen Beziehungen zu den Menschen oder zu bestimmten Situationen wahr.

Ich frage mich dann, was die Situation mit mir zu tun hat.
Warum kann diese Situation nicht einfach sein wie sie ist?
Was macht diese Situation mit mir?
Welcher Schmerz wird dadurch in mir ans Tageslicht gebracht?
Ist die automatische Strategie, die mein Körper startet, hilfreich oder wäre es sinnvoll eine neue Strategie auszuprobieren?
Wie möchte ich, dass andere Menschen reagieren, wenn ich in einer ähnlichen Situation wäre?

Ich schaue dann nach Parallelen in meiner Kindheit. Wenn ich die Ursprungssituation erlöse, dann kann sich mein Leben ändern und ich brauche dann nicht mehr „Und täglich grüßt das Murmeltier“ für diese Situation spielen.
Diese Ereignisketten geben mir wertvolle Hinweise, was in mir erlöst und neu wahrgenommen werden will.

Es ist eine schrittweise Befreiung von den Auswirkungen alter Traumata, also alter schmerzhafter und dramatischer Situationen und übernommener Lasten aus der Ahnengeschichte.

Wenn der innere Schmerz erlöst ist, reagiert nicht mehr der Überlebensmechanismus meines Körpers, sondern ich habe die Freiheit zu entscheiden, wie ich reagieren möchte.
Erst wenn ich nicht mehr das Bedürfnis habe, dass der andere meinen Schmerz erlöst, bin ich fähig, dem anderen zuzuhören und zu begreifen, warum er sich genau so verhält, dass es bei mir Schmerz auslöst.
Erst dann ist es möglich, gemeinsam Lösungen zu finden.

7. Ich nehme Mangel wahr.

Das Leben ist Fülle und bedingungslose Liebe. Wir müssen nur in die Natur schauen, um das zu erkennen.
Unter allem ist das Quantenfeld der unendlichen Möglichkeiten, in dem ich der Meister und Schöpfer meines Lebens bin.
Deshalb habe ich Lösungen geschaffen, so dass alle, die es möchten, die Fülle des Lebens wieder wahrnehmen können.
Deshalb gibt es Heilungsrituale für mehr Fülle im Leben, deshalb gibt es das Netzwerk ThankNet.de und die Möglichkeiten für Investitionen in Gesundheit.

Nutze auch die Kraft der Dankbarkeit um dein Leben so zu gestalten, wie du es möchtest!

Du möchtest mehr über die Auswirkungen von Traumata, die über Generationen weitergegeben werden erfahren?

Ich begleite dich gern auf deinem Weg zur Gesundheit und Meisterschaft deines Lebens 🙂

Gudrun Dara Müller

Diplommathematikerin + Softwareentwicklerin + Heilerin + spirituelle Lehrerin + Heilpraktikerin, Selbstheilungsberatung, 22523 Hamburg + Online

Du hast noch Fragen? Dann hilft fragen 🙂

Dafür gibt es den Kommentarbereich.

3 Kommentare

  1. Oda

    Danke Dara, viele inspirierende Gedanken.
    Ein jeder der 7 Wege ist möglich, manchmal einzeln betrachtet, aber auch in Kombination

    0

    Antworten
  2. Opprecht

    Gut und verständlich geschrieben. Du berücksichtigst auch die Geistige Ebene, das gefällt mir. Der Geistige Bereich in Zusammenhang mit den 5bng ist ja praktisch nicht Erforscht oder mir nicht bekannt.

    0

    Antworten
    • Dara

      Danke. Ein Problem lässt sich nicht auf derselben Ebene lösen, auf der es entstanden ist. Die Grundursache für Körperprobleme liegt auf der geistigen / seelischen Ebene und lässt sich dort viel wirkungsvoller und effektiver beheben.
      Die direkte Verbindung mit den 5bN wurde von Maria Kohn erforscht und in den 5 geistigen Gesetzen beschrieben.
      Hier ist der Link zum Buch: http://amzn.to/2zRahGf
      Diese Gesetze kann ich immer wieder in allen Lebenssituationen erkennen und es ist genau so praktisch wie die 5bN, nur sehr viel einfacher zu lernen, wenn die Bereitschaft da ist, sich darauf einzulassen.
      Noch effektiver ist es, wenn ich es mit den Erkenntnissen der Quantenphysik verbinde, weil damit die Grenzen der Biologie überwunden werden können.
      Dafür startet demnächst der Quantensprung-Kongress, der die Erkenntnisse zusammenfasst:
      http://quantensprung-kongress.de/#aff=DaraGudrun

      0

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir möchten uns für deine Empfehlung bedanken

Empfehlung

Trage hier deine Digistore-Id ein.

Teile dann den generierten Promolink und erzähle anderen von dieser Plattform.
10 % unserer über diesen Link generierten Einnahmen gehen dann auf dein Konto.
Weitere Möglichkeiten für dein Gesundheitssparschwein findest du hier

0