Bist du es dir wert, die Sonne in dein Leben zu lassen?

Kennst du auch dieses Glücksgefühl, wenn nach grauen, trüben Tagen, die Sonne wieder scheint?
Wenn es unter der Haut zu kribbeln beginnt, und neuer Lebensmut erwacht?

Falls du dir also irgendeine Krankheit eingesammelt hast, kann dieses Gefühl dir den Weg zur Gesundheit weisen.

Wie du dieses Gefühl in dein Leben bringst, ist deiner Phantasie überlassen.

Ich habe es heute morgen mental ausprobiert und konnte danach dieses Kribbeln spüren.
Wobei ich natürlich gestehen muss, dass ich erleichterte Bedingungen habe, weil seit ein paar Tagen der Diffusor mit Orange, u.a. Zitrusölen im Eingangsbereich meines Hauses steht.

Ich werde in den nächsten Wochen für mich ausprobieren, ob es ohne Vitamin-D-Einnahme möglich ist, den physischen Körperzustand zu verbessern, auch wenn die Theorie sagt, dass das Sonnenlicht hier in Hamburg im Oktober nicht mehr ausreichend ist. 😉

Gudrun Dara Müller

Diplommathematikerin - Heilpraktikerin, Selbstheilungsberatung

Das Sonnenlicht ist notwendig, um in unserem Körper das Vitamin D zu bilden und zu aktivieren.
Vitamin D ist ein faszinierendes Molekül, was halb Vitamin und halb Hormon ist.

Vitamin D ist für mich das älteste Heilmittel der Welt.

Wenn nicht genügend Sonne zur Verfügung steht, kann die Einnahme von Vitamin D uns ideal unterstützen.

Deshalb liebe ich die Vitamin-D-Hochdosistherapie.
Deshalb bin ich Vitamin-D-Beraterin im Netzwerk von Dr. von Helden.
Deshalb habe ich mich im Studiennetzwerk von den „Skeptikern“ ausfragen lassen.

Hier kannst du dir die Folien der Präsentation anschauen.
Den Mitschnitt des Treffens kannst du dir hier im Beitrag im folgenden Video ansehen.

Oda Meubrink

Heilpraktikerin, OdaNora-Praxis

Vielen Dank an Kora Klapp von Meta Health 4U für das zur Verfügung stellen des Online-Meetingraums und den Mitschnitt der Veranstaltung 🙂

Fazit:

Wenn du gesund und glücklich bist,

dann ist es nicht sinnvoll, dein System mit der Gabe von Vitamin-D-Präparaten zu unterstützen.
Dort ist es sinnvoller, sich dein Vertrauen in die natürlichen Fähigkeiten deines Körpers zu erhalten.
Du kannst ihn auf deine ganz eigene Art und Weise unterstützen, indem du den Dingen in deinem Leben Aufmerksamkeit schenkst, die dich glücklich machen.
Die Theorie sagt, dass ca. 20 Minuten Sonnenlicht am Tag ohne Sonnenschutz für uns Mitteleuropäer ideal sind.
Viel hilft dort nicht viel, wenn es zu viel wird, schützt sich die Haut davor, z.B. durch Bräunung.
Die Sonnenkraft wird in unserem Körper gespeichert, so dass wir auch gut durch die dunkleren Jahreszeiten kommen.
In den Regionen der Erde, die noch weniger Sonnenlicht haben, wird dafür viel Fisch gegessen, der die Vitamin-D-Speicher wieder auffüllt. Es gibt auch Lampen, die UV-B-Licht erzeugen, was die Vitamin-D-Bildung auf natürlichem Wege über die Haut unterstützt.
Die Pflanzenwelt hat die Sonnenkraft auch gespeichert und bietet dir eine liebevolle Unterstützung für deinen Weg.

Wenn du erste Calcium-Mangelzeichen an dir feststellst

Dann kann ein Vitamin-D-Mangel dahinter stehen.
Die Mangelzeichen sind z.B. Bindegewebsschwäche, Eiweißaufnahmestörungen, übergroßer Appetit auf Milch + Fleisch.
Weitere findest du, wenn du nach „Antlitzanalyse Biochemie Schüssler Calcium“ suchst.
Das dahinter stehende Thema ist der eigene Wert und das Vertrauen in die Welt und das eigene Sein.
In diesen Fällen ist der Aufbau des eigenen Werts und des Vertrauens wichtig.
Das Leben von Fülle im Inneren, kann nicht durch die Bekämpfung des Mangels im Körper ersetzt werden.
Dort kann auch mit den passenden Schüsslersalzen unterstützt werden, bevor mit Vitamin D in den Hormonhaushalt eingegriffen wird.

Wenn du Symptome hast, die dich stören oder eine Krankheit,

dann empfehlen wir dir folgendes Vorgehen:

  1. Schreibe deine körperlichen Symptome möglichst detailliert auf, mit Stärke und genauer Position.
    Schreibe deine psychischen, emotionalen Symptome auf, die es aktuell gehäuft gibt.
    Beschreibe deine Beziehungen (in der Familie, Firma)
  2. Besorge dir ein Vitamin-D-Produkt deiner Wahl und nehme es 4 Wochen nach Anweisung ein.
    Wenn du Medikamente nimmst oder in ärztlicher Behandlung bist, bespreche es vorher mit deinem Arzt!
    Ein Vitamin-D-Berater kann dich dabei unterstützen.
  3. Nach den 4 Wochen nimm dir deine Liste vom 1. Punkt wieder vor und schaue, ob sich in deinem Leben etwas verändert hat.
  4. Wichtig! Egal, ob es für dich funktioniert hat oder nicht: Schicke uns bitte deinen ausführlichen Bericht für unsere Produktstudie (Hier findest du die Details dazu). Wir wollen genau wissen, ob die statistischen Werte stimmen, warum es bei 20% nicht funktioniert und warum eine Langzeiteinnahme notwendig zu sein scheint.

Wenn es bei dir nicht funktioniert,

dann bieten wir dir unsere persönliche Unterstützung an:

Fragen, Antworten, Diskussion über die Kommentare

Hat es dir geholfen? Dann sage hier Danke:
0

4 Kommentare

  1. Stefanie Wiegmann

    Vielen Dank an Dara für die Einladung und Oda für die vielen Informationen! Es war eine interessante Diskusdion und konstruktiver Austausch. Bitte gerne wieder. Herzlichst Stefanie

    0
    Antworten
    • Dara

      Danke Stefanie, dass du dabei warst.
      Am 6.11. treffen wir uns wieder. Dieselbe Zeit, derselbe Ort.

      0
      Antworten
  2. Dara

    Erfahrungsbericht einer Patientin:
    Brustkrebs – lange so probiert und es ist nicht weggegangen, dann OP mit Brustabnahme, incl. Stück von Rippen und Brustbein und 11 Lymphknoten.
    Jetzt bei mir wegen riesigem geschwollenem Lymphknoten in diesem Bereich.
    Schmerzhaft und entzündlich.
    Starke Schmerzen auch in linker Schulter und linkem Unterarm mit teilweise Lähmung von Ringfinger und kleinem Finger.
    Sie und ihr Mann nehmen seit einiger Zeit 10.000 Einheiten pro Tag und haben keine Veränderung bemerkt.

    0
    Antworten
  3. Dara

    Erfahrungsbericht einer Bekannten:
    Habe vor Jahren durch hochdosierte Vit D Einnahme (+Super K + Mg) muskuläre Probleme bekommen, bzw. neuromuskuläre Übererregbarkeit und ständig ansatzweise Krämpfe. Mit Absetzen von Vit D waren diese Probleme direkt weg.

    0
    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du möchtest mehr aus dem Studiennetzwerk erfahren?

Dann melde dich jetzt zum Newsletter an.

Wir möchten uns für deine Weiterempfehlung bei dir bedanken.

Trage hier deine Digistore-Id ein.

Teile dann den generierten Promolink und erzähle anderen von dieser Plattform.
10 % unserer über diesen Link generierten Einnahmen gehen dann auf dein Konto.

 

Erfahre hier mehr darüber.

0