Wissen, Videos, Ausarbeitungen, u.ä.

Sodbrennen nach Cappuccino soll geheilt werden

Ziel der Fallstudie:

Nervendes Sodbrennen nach dem Trinken von Cappuccino soll geheilt werden

Durchgeführt von:

Selbstanalyse Mann (57 Jahre) zusammengeschrieben von
Selbstheilungsberatung – Gudrun Dara Müller (Diplommathematikerin + Heilpraktikerin)

Die Analyse ist erfolgt auf der Basis des Modells der 5 biologischen Naturgesetze.
Erfahre hier mehr darüber.

Fakten:

  • Er trank täglich am Nachmittag 2 Tassen Cappuccino, die bei ihm anschließend ein unangenehmes Sodbrennen auslösten.
  • Es war eine fertige Pulvermischung, welche mit heißem Wasser übergossen, Milch dazu gegeben und ordentlich umgerührt wurde.
  • Das Sodbrennen war erträglich aber sehr lästig.
  • Er trank diesen Cappuccino weiterhin, weil er ihm einfach zu gut schmeckte.

Was passiert dort im Körper?

Was wurde getan?

  • Beim Trinken von Cappuccino erinnert sich der Körper aus nicht mehr nachvollziehbaren Gründen an einen alten Ärger, der nicht bewusst ist.
  • Deshalb sagte er innerlich zu seinem Magen: „Ey, den Cappuccino kennst du doch, brauchst nicht mehr zu brennen.“
  • Er sah in Gedanken die Packung, sowie die Tasse vor sich, fühlte den Geschmack und prägte sich ein, auf was genau er kein Sodbrennen mehr machen sollte.
  • Das tat er 2 Tage lang mehrfach.
  • Plötzlich hatte er im Anschluss kein Brennen mehr, als er diesen Cappuccino getrunken hatte, bis zum Zeitpunkt der Dokumentation (mehrere Monate).

Fragen, Antworten, Diskussion über die Kommentare

Hat es dir geholfen? Dann sage hier Danke:
0

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Marktplatz

Gudrun Dara Müller (Heilpraktikerin) bietet an:

Sichere dir diesen Platz für dein Angebot:

0