Wissen, Videos, Ausarbeitungen, u.ä.

Ursache der Hautveränderung finden und beheben

Ziel der Fallstudie:

Ursache der Hautveränderung finden und beheben

Durchgeführt von:

Selbstanalyse Mann (58 Jahre) zusammengeschrieben von
Selbstheilungsberatung – Gudrun Dara Müller (Diplommathematikerin + Heilpraktikerin)

Die Analyse ist erfolgt auf der Basis des Modells der 5 biologischen Naturgesetze.
Erfahre hier mehr darüber.

Fakten:

  • jedes Jahr nervte eine leicht aufgeraute und gerötete rechte Hand, oberhalb der Knöchel, ein wenig an der Seite
  • nur im Herbst und Winter bei niedrigen Temperaturen
  • im Sommer war die Stelle immer glatt
  • Es war nicht dramatisch, aber es störte, besonders wenn er nachts über das Bettlaken streifte, blieb er immer wieder hängen.
  • Das fühlte sich komisch an und war unangenehm, so dass er immer wieder zur Hautcreme griff, die bedauerlicherweise nur für max. 2 Stunden die Symptome linderte.

Ergebnisse der Ursachensuche und Behebung:

  • es ist das erste Mal um seine Volljährigkeit herum aufgetreten
  • Bis er seinen Autoführerschein hatte, ist er ein Moped mit 80 Kubik gefahren, davor ein Mofa, was er auch ein bisschen frisiert hatte
  • An seiner Hand waren genau die Stellen betroffen, wo der Fahrtwind während des Gasgebens darüber fuhr.
  • Er sagte sich, dass dieser Trennungskonflikt nicht mehr zeitgemäß sei und er nie wieder auf so einem Gefährt sitzen und nie wieder dadurch die kalte Luft an seine Hände lassen würde.
  • Ein paar Tage entwickelte die Hand eine Besserung, danach war der Zustand wieder wie vorher.
  • Er sagte sich, dass er die Ursache doch nicht exakt gefunden hätte.
  • Er durchstöberte das Internet und schaute sich exakt die Modelle an, mit denen er vorher herum gefahren ist.
  • Als er die Bilder vor sich sah, dachte er auch gleichzeitig daran, wie diese Fahrzeuge jetzt auf dem Schrottplatz vor sich hin gammeln würden und verinnerlichte sich immer wieder: „Nein, euch brauche ich jetzt nicht mehr. Ich habe jetzt ein tolles Auto. Tschüss“
  • Die darauf folgenden Tage bildete sich eine dicke Schicht Hornhaut über den betroffenen rauen Stellen, wie niemals zuvor.
  • Es dauerte 3 Wochen bis sich die Haut normalisierte.
  • Er ist sich mehrfach bewusst geworden, dass er sich innerlich von seinen Zweirädern verabschiedete.
  • Die Hand wurde abschließend weich und es ist nicht wieder zurück gekommen.

Fragen, Antworten, Diskussion über die Kommentare

Hat es dir geholfen? Dann sage hier Danke:
0

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Marktplatz

Gudrun Dara Müller (Heilpraktikerin) bietet an:

Sichere dir diesen Platz für dein Angebot:

0