Überall blitzert es und glänzt, jeder versucht mit Werbung die größte Aufmerksamkeit auf sich zu lenken.
Die Zerstreungsindustrie ist groß.
Doch ist es wirklich gesund, sich nach der Arbeit zu zerstreuen?

Gudrun Dara Müller

Diplommathematikerin - Heilpraktikerin, Selbstheilungsberatung

Zerstreuung aus energetischer Sicht

Wieso sollte es Sinn machen, meine Energie zu zerstreuen?

Energie folgt der Aufmerksamkeit.

Wenn ich meine Aufmerksamkeit und damit meine Energie im Außen zerstreue, brauche ich mich nicht wundern, wenn ich am Ende des Tages müde und ausgelaugt bin.

Um mich selbst zu nähren und meinen Energielevel hoch zu halten, sollte ich mir selbst Aufmerksamkeit schenken, damit mein Lebensakku nicht unbewusst von der Welt leer gesogen wird.

Du möchtest wissen, wie voll dein Lebensakku geladen ist?

Zerstreuung aus Sicht des Gehirns – Was passiert beim Multitasking?

(Zitate aus der wissenschaftlichen Diskussion über die Neudefinition des DHS und aus der Facebook-Diskussion dazu)

Unser Gehirn ist ein erstaunliches System. Jede Tätigkeit die wir tun, sei es Bewegungen oder ähnliches wird automatisch geplant und es werden Ressourcen angefordert, Energien mobilisiert und verteilt, so dass die Aufgabe durchführbar wird.

Unser Bewusstsein kriegt davon in der Regel nicht viel mit. Wenn wir eine Tätigkeit erledigen und uns darauf fokussieren, werden automatisch Ressourcen der Aufgabe zugeteilt, die sich je nach Schwierigkeit oder Auslastung flexibel anpassen können.

Wenn eine weitere Aufgabe oder emotionale Reaktion dazu kommt, wird viel Energie benötigt.
Da der Arbeitsgedächtnisspeicher unseres Gehirns sehr begrenzt ist (ca. 8 Einheiten), setzt unser Gehirn Prioritäten.
Es teilt Ressourcen zu und blockiert alles, was uns von der aktuellen Aufgabe ablenken könnte.

starke Fokussierung erzeugt Blindheit für die Umgebung

Mache folgendes Experiment

Fokussiere dich auf den grünen Punkt in der Mitte.
Ich nehme an, dass auch bei dir die gelben Kreise ab und zu verschwinden.
Das macht dein Gehirn automatisch.
Durch die Schwankungen in deiner Aufmerksamkeit wird dein Fokus aber immer mal wieder weniger als 100 % und die Kreise tauchen im Hintergrund auf.
Wenn du dich allerdings auf einen der gelben Kreise voll fokussierst, verschwinden die nicht oder? Wenn du dich dafür 100 % auf den grünen Punkt fokussierst (schafft man durch etwas Übung, aber nicht sehr lang) dann verschwinden alle gelben Kreise.

(Zur Quelle in Wikipedia)

Schau dir folgendes Video an und zähle dabei die Ballwechsel

Wenn unsere Ressourcen vollständig verbraucht sind für eine Aufgabe, macht sich das Gehirn keinen Stress.
Es sind nicht mal Ressourcen da, um die Ablenkung überhaupt wahrzunehmen und deshalb müssen auch keine Ressourcen zugeteilt werden.
Deshalb wird im Video der Gorilla meist überhaupt nicht wahrgenommen, weil die Aufgabe schwer genug ist.

Zusammenfassung der Experimente

Eine starke Fokussierung auf eine Aufgabe oder ein Ziel führt dazu, dass wir unsere Umgebung und alles andere vergessen und nicht mehr wahrnehmen können.

Vorteil

Das hat eine hohe Effizienz für die Erfüllung der Aufgabe und der Zielerreichung zur Folge.

Nachteil bei langer Laufzeit

Es zerstört langsam und allmählich unsere Umgebung und unsere Umwelt, weil diese nicht mehr die Aufmerksamkeit = Energie bekommt, die sie benötigt.
Wie es zur Zerstörung der eigenen Gesundheit und zu Krankheit führt, erfährst du, wenn du weiter liest 🙂

Die Entscheidung fällt in Sekundenschnelle

Wenn die Aufgabe NICHT vollständig die Ressourcen des Gehirns aufbraucht, dann wird das Ereignis verarbeitet und verbraucht Ressourcen. Es wird also ganz schnell entschieden, ob dieses Ereignis jetzt relevant ist für die Aufgabe oder nicht.
Wenn es als nicht relevant eingestuft wird, wird es vom Gehirn blockiert.

Typische Entscheidungen dabei sind:

  • Ich habe doch keine Angst.
  • Natürlich schaffe ich das.
  • Diese Gefühle kann ich jetzt gar nicht gebrauchen.
  • Das ist jetzt wichtiger.
  • Das muss ….
  • Erst muss ich noch schnell das fertig machen.
  • Ich habe jetzt keine Zeit dafür.
  • usw.

Was passiert bei einer Blockierung im Gehirn?

Dieses Gehirnareal steht dann unter einer erhöhten Spannung.
Ich nenne das: ein Gehirnschalter ist aktiviert.
D.h. das von diesem Gehirnschalter gesteuerte Gewebe ist unter Anspannung.
Der Gehirnschalter ist konfliktaktiv.
Wenn diese Konfliktaktivltät lange Zeit anhält, weil unsere Aufmerksamkeit für „wesentlichere“ Aufgaben benötigt wird, dann kommt es nach Lösung der Konfliktaktivität zu einer Zwangspause des gesteuerten Gewebes – zu einer Körperregenerationspause.

Diese Körperregenerationspause können wir dann Krankheit, Allergie oder Unverträglichkeit nennen,

oder ihr auch einen lateinischen Namen geben, weil dort Entzündungsprozesse, Schwellungen, Schmerzen und Mikroben beobachtet werden.

 

Du hast die freie Wahl, denn du bist der Meister deines Lebens

  • Du kannst deinem Körper die liebevolle Zuwendung geben, die er in der Zeit der Konfliktaktivität nicht hatte.
  • Du kannst ihn fragen, was er an Unterstützung dabei möchte. Du hast dabei die ganze Palette an „Wundermitteln der Medizin“ zur Verfügung. Dabei ist es deine persönliche Entscheidung, ob du z.B. eine Schmerztablette nimmst oder dich lieber wie ich durch die ätherische Essenz der Pflanzen unterstützt.
  • Du kannst aber auch so weiter machen wie bisher, bis dein Körper über Schmerzen deine Aufmerksamkeit erzwingt.
  • Du kannst natürlich auch die Krankheit bekämpfen und die Stimme deines Körpers für einen gewissen Zeitraum verstummen lassen.

Welcher Gehirnschalter wird blockiert? Welches Gewebe gerät unter Anspannung?

Das ist abhängig von der persönlichen Wahrnehmung eines Ereignisses.
Nach dramatischen Erlebnissen wird bei Reaktivierung einer Erinnerung durch Geruch, Geschmack, Gehör, Bild oder andere sensitive Wahrnehmungen eine riesige Anzahl von Gehirnschaltern aktiviert, die dann das ganz persönliche Krankheitsbild ausmachen.

Welcher Gehirnschalter durch welche Wahrnehmung ausgelöst wird, beschreibt das Modell der 5 biologischen Naturgesetze. Erfahre hier mehr darüber.

Ergebnis: Zerstreuung macht krank,

wenn wir die Aufmerksamkeit für unseren eigenen Körper und sein Innenleben vernachlässigen.

Wenn die Katze aus dem Haus ist, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.

D.h. wenn die Aufmerksamkeit nicht im Körper ist, dann machen sich ungeliebte Wesen in ihm breit und zelebrieren ausgelassene Krankheitspartys.

Du willst verstehen, wie die energetische Ebene und die Ebene des Gehirns zusammen spielen?

Dafür gibt es hier den Praxisraum: „Warum werden wir krank?“ in der Online-Sprechstunde für den Verstand.

Die Bewusstwerdung und das Richten der Aufmerksamkeit auf den Körper sind ein wesentlicher Schritt zur Gesundheit

Dass dieser Weg auch krank machen kann, wenn der Verstand Angst vor der Masse an Gefühlen, Emotionen und Symptomen bekommt, und aus jeder Mücke einen Elefanten macht, haben wir bereits erfahren.
In diesem Fall ist es wichtig zu verstehen, wie Gesundheit funktioniert.
Wenn dein Verstand tiefer in die Materie eintauchen möchte, dann gibt es dafür die Online-Sprechstunde für den Verstand.

Wenn du persönliche Unterstützung auf dem Weg der Bewusstwerdung und aus deinen Symptomen und Krankheiten möchtest, dann findest du diese bei mir in der Praxis oder bei den anderen Ansprechpartnern des Studiennetzwerks für integrative Medizin.

Gudrun Dara Müller

Diplommathematikerin + Softwareentwicklerin + Heilerin + spirituelle Lehrerin + Heilpraktikerin, Selbstheilungsberatung, 22523 Hamburg + Online

Wie geht es weiter auf dem Weg zur Gesundheit?

Werde dein eigener Selbstheilungsberater

Dafür widmen wir uns in unserer Blog-Reihe „Werde dein eigener Selbstheilungsberater – Übernimm die Führung deines Körpers“ unter anderem folgenden Fragen:

  • Was mache ich mit den vielen Emotionen?
  • Wie funktioniert Annahme und Akzeptanz?
  • Was mache ich, wenn der Wunsch und die Realität auseinander gehen?
  • Wie ernähre ich mich richtig?
  • Was ist wirklich gesund?
  • u.v.m.

Du willst mehr darüber wissen? Dann melde dich jetzt beim kostenlosen Newsletter an!

Du hast noch Fragen? Dann hilft fragen 🙂

Dafür gibt es den Kommentarbereich.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir möchten uns für deine Weiterempfehlung bedanken

Empfehlung

Trage hier deine Digistore-Id ein.

Teile dann den generierten Promolink und erzähle anderen von dieser Plattform.
10 % unserer über diesen Link generierten Einnahmen gehen dann auf dein Konto.
Weitere Möglichkeiten für dein Gesundheitssparschwein findest du hier
0